top of page
Rentnerwandern.gif

Rentnerwandern
jeden Monat bis November
mit Alfred Schorm und
Hans-Peter Schmidt

Termine

18. Januar | 08. Februar | 21. März | 11. April |

2. und 23. Mai | 13. Juni | 4. und 25. Juli | 15. August |

5. und 26. September | 17. Oktober | 7. und 28. November.

Natürlich dürfen auch Berufstätige mitlaufen.

Bitte melde dich bei Hans-Peter Schmidt an, bei ihm kannst du auch weitere Infos zur Wanderroute erhalten!

Jahresprogramm 2024

Jahresprogramm 2024

vergangene Events 2024

FGV Nagel auf dem Ochsenkopf

Sternwanderung zum Grassemann
am Sonntag 09. Juni 2024

von und mit
Andreas Thillmann

Geführte Rundwanderung von Bischofsgrün über den Ochsenkopf zum Sternwandertreffen am Grassemann mit Einkehr. Anschließend Rückweg nach Bischofsgrün.

Streckenlänge: ca. 11 km

Wegeverlauf

Andreas Thillmann wird sicher einen Bildbericht erstellen!

FGV Nagel Wandertruppe
Prebischer Tor (CZ)
Die Schweden besetzen Königstein

Dreitageswanderung Elbsandsteingebirge
31. Mai bis 02. Juni 2024

von und mit
Andreas Thillmann

Wir haben das wunderschöne Elbsandsteingebirge im Süd-Osten von Sachsen, nahe der Tschechischen Republik besucht. Die geplanten Touren sind aufgrund der unsicheren Wetterlage etwas anders verlaufen als geplant. Dennoch haben wir wechselnde Landschaften und Gipfel mit tollen Panorama-Ausblicken über das Gebirge und die Elbe genießen können. Quartier: In Krippen bei Bad Schandau vermitteln wir gerne das Hotel „Zum Erbgericht“ mit Übernachtung und Frühstück in Buffetform. Chauffieren wird uns während der drei Tage das Omnibusunternehmen Beck aus Kemnath.

1. Tag: Auf der A93 zum Startpunkt nach Rathen. Von Rathen wandern wir über den Lilienstein hinunter nach Königstein ca. 6,8 km). Nun bringt uns der Bus zum Felsenlabyrinth bei Langenhennersdorf. Mittagsrast, danach geht es eine ca. 1,8 km Strecke durch das Labyrinth. Anschließend bringt uns der Bus ins Quartier. 2. Tag: Der Bus bringt uns zum Startpunkt nach Hrensko in Tschechien. Wir wandern hinauf zum wunderschönen Prebischtor, einem tollen Felsentor. Weiter hinunter nach Mezni Louka (heutige Mittagsrast nach ca. 8 km). Nach derPause wandern wir weiter über die Wilde Klamm (Kahnfahrt) und Edmundsklamm (Kahnfahrt) zurück nach Hrensko. Danach bringt uns der Bus ins Quartier. Edmundsklamm ist aktuell noch gesperrt! (Alternativweg) 3. Tag: Am letzten Tag bringt uns der Bus nach Hohnstein, Diese Wanderrunde führt uns über Brandaussicht und Polenztal zurück nach Hohnstein (ca. 9,1 km). Mittagsrast in Hohnstein. Gestärkt geht es nun mit dem Bus nach Pirna in das DDR Museum. Anschließend Heimfahrt nach Nagel. Rückkehr in Nagel ca. 20.00 Uhr.

Geführte Feierabend - Radwanderung
am Dienstag 14. Mai 2024

von und mit
Andreas Thillmann

Die Radltour führte uns vom
FGV Heim über Tröstau - Breitenbrunn - Luisenburg - Steinbruch Kössein - Hirscherhütte - Hohenbrand 

und zurück zum FGV Heim Mühlbühl (ca. 20 km)

Mitgliederversammlung 2024
Ehrungen für Engagement und langjährige Mitgliedschaft

verdiente Mitglieder des FGV Nagel

Am 10. März 2024 fand die Jahreshauptversammlung des Fichtelgebirgsvereins Nagel e.V. statt. Der Vorstand und die Fachwarte berichteten über zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen des Jahres 2023 sowie über den Finanzstatus und die Vorausschau für 2024. Besonders bemerkenswert war die rasche Fertigstellung des im vergangenen Jahr angekündigten Rundwanderwegs von der Girgelhöhle über Napoleonhut, Weltkugel und Totenkopf. Dieser kurze Abstecher (Länge 1,8 km) vom Höhenweg bietet Wanderern und Naturbegeisterten beeindruckende Einblicke in die Felsformationen des Fichtelgebirgsgranits. Die Beschilderung dieser Naturdenkmäler wird in Kürze erfolgen. Mit der Entwicklung des neuen Weges wurden auch die Besteigungsanlagen für Prinzenfelsen und Girgelhöhle erneuert bzw. restauriert, um die Sicherheit auf den Wanderwegen zu gewährleisten. Die Einführung der eigenen Webseite unter www.fgv-nagel.com Ende Oktober 2023 markierte einen Meilenstein für den Verein, auf der sich Interessierte über den Verein, zukünftige Aktivitäten und Veranstaltungen sowie die Wanderwege um den Nageler See informieren können. Die Mitgliederversammlung würdigte zudem das Engagement einiger Mitglieder des Vereins, indem sie diese mit der bronzenen Ehrennadel des Fichtelgebirgsvereins auszeichnete. In finanzieller Hinsicht beschloss die Versammlung eine Beitragserhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2025, um die laufenden Projekte und Aktivitäten des Vereins langfristig zu unterstützen. Abschließend würdigte der stellvertretende Bürgermeister Benjamin Preiß die herausragende Arbeit des Vorstands und seiner Fachwarte, die maßgeblich zum Erfolg des Fichtelgebirgsvereins Nagel e.V. beitragen. Ein Foto zeigt Mitglieder des Vereins, die bereits die neuen Shirts des Ortsvereins mit gesticktem Logo tragen, welche über Michael Ponader erhältlich sind.

Winterimpressionen Ochsenkopf

Bei traumhaften Wetter wanderte der FGV Nagel im Rahmen der "Winterwandertage Ochsenkopf" auf einer winterlichen Panoramarunde bei Bischofsgrün. Unsere 25 Wanderer starke Gruppe folgte dem Wanderguide vom Kurhaus zur Sprungschanze. Von dort hatten wir einen imposanten Blick auf die neue Seilbahn zum Ochsenkopf. Weiter ging es durch den verschneiten Wald ein Stück hinauf in Richtung Gipfel, bevor es wieder runter über das neue BLSV Sportzentrum mit tollen Ausblicken auf Bischofsgrün, Schneeberg und Ochsenkopf nach Bischofsgrün ging. Über 8 km wurden erwandert. Abschließend wärmten und stärkten sich alle bei einer Einkehr im Ort. Geführt hat uns übrigens der amtierende Bürgermeister von Bischofsgrün - Michael Schreier.

bottom of page